close

Contact

Hessen Film and Media Academy (hFMA)
address: Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.Fl
63065 Offenbach am Main
Germany

phone +49 (0) 69 830 460 41

please find driving directions here

You can reach us Monday to Friday from 10.00 - 16:30.

Provisional Managing Director
Lara Nahrwold (Monday to Friday) – nahrwold(at)hfmakademie.de

Employees:
Csongor Dobrotka (Wednesday) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (Monday to Thursday) – schimmer(at)hfmakademie.de

  • All
  • Public
  • Students
  • Year: 2024 All 2024 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009
  • Month: May All January February March April May June July August September October November December
  • News

    Conference, Film, Event

    FILMTAGE GLOBALE PERSPEKTIVEN

    Die offene Konferenz FILMTAGE GLOBALE PERSPEKTIVEN zeigt in Frankfurt vom 14.-16. Mai 2024 aktuelle Filme zu Themen im Globalen Süden, die einen Perspektivwechsel auf die Lebenswirklichkeiten in verschiedenen Regionen ermöglichen. Ein Fokus liegt in diesem Jahr auf Dekolonisierung in Afrika und den Kampf für Umwelt und Menschenrechte in Lateinamerika.  
    Das Rahmenprogramm thematisiert aus...

    Read more

    Die offene Konferenz FILMTAGE GLOBALE PERSPEKTIVEN zeigt in Frankfurt vom 14.-16. Mai 2024 aktuelle Filme zu Themen im Globalen Süden, die einen Perspektivwechsel auf die Lebenswirklichkeiten in verschiedenen Regionen ermöglichen. Ein Fokus liegt in diesem Jahr auf Dekolonisierung in Afrika und den Kampf für Umwelt und Menschenrechte in Lateinamerika.  

    Das Rahmenprogramm thematisiert aus dem Blickfeld geratene Krisengebiete. Hinzu kommt eine Masterclass mit der Regisseurin Elke Sasse und das Netzwerktreffen „Globale Filminhalte“, das Aktive aus der kulturellen Filmarbeit, Medienexpert:innen sowie im Globalen Süden agierende Filmschaffende zusammenbringt. Die Teilnahme an den Filmtagen ist bis auf die Abendvorstellungen kostenlos. 

    Die Veranstalter möchten den Austausch fördern zwischen Filmschaffenden, Aktiven aus der Film- und Bildungsarbeit sowie Medienexpert:innen, die für die Vermittlung von Inhalten in den Ländern des Globalen Südens aktiv sind/sein möchten.

    Alle Informationen zur Veranstaltung gibt es auf der Webseite.

    Downloads

    Workshop / Seminar

    Call for Applications: International Summer School of Documentary Theatre


    The International Summer School of Documentary Theatre is an intensive theatre course, focusing on individual components of theatrical expression and their relationship to authentic stories. The summer school has been offering artists coming from all around the world a period of free experimentation using the tools of documentary theatre since 2016.
    During the program, participants will create...

    Read more

    The International Summer School of Documentary Theatre is an intensive theatre course, focusing on individual components of theatrical expression and their relationship to authentic stories. The summer school has been offering artists coming from all around the world a period of free experimentation using the tools of documentary theatre since 2016.

    During the program, participants will create an original short performance. Graduates of the summer school will receive a certificate confirming their participation. The language used at the school is English.

    It offers:

    • Creative international environment
    • Stodolio premises for your work
    • Technical equipment for creation
    • Artistic direction & experience of internationally acclaimed theatre makers Professional mentoring

    The summer school is intended for theatre makers, dancers, performers, musicians, and all adults, who:

    • use theatrical methods in their professional work and want to extend their knowledge in this field
    • is open to new approaches to do theatrical creation and learn new technical disciplines
    • is open minded, ready to step to unknown
    • is interested in learning from each other
    • is interested in creation based on the reality of everyday life
    • is passionate about exploring documentary theatre

    The program will start at Stodolio on July 10th at 9.30 am. The first part of the school is devoted to work in ateliers. Each atelier has a special focus: Video art/moving images, sound design, Viewpoints & the text and light design. All participants will have the chance to experience all the ateliers. The second part of the school is dedicated to independent creation.The participants will form creative groups in which they will continue to create with the equipment and in the premises of Stodolio.

    Deadline: 13.05.2024

    All information can be found on the website and within the PDF file attached to this entry.

    Downloads

    Gesuch

    Geschäftsführung hFMA gesucht

    Die hessische Film- und Medienakademie hFMA wurde im Oktober 2007 auf Initiative des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst gegründet. Sie ist ein Lehr-, Forschungs- und Produktionsverbund, dem derzeit 13 hessische Hochschulen für angewandte Wissenschaften, Kunsthochschulen und Universitäten angeschlossen sind. Zu den wichtigsten Zielen des Netzwerks zählt die gemeinsame...

    Read more

    Die hessische Film- und Medienakademie hFMA wurde im Oktober 2007 auf Initiative des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst gegründet. Sie ist ein Lehr-, Forschungs- und Produktionsverbund, dem derzeit 13 hessische Hochschulen für angewandte Wissenschaften, Kunsthochschulen und Universitäten angeschlossen sind. Zu den wichtigsten Zielen des Netzwerks zählt die gemeinsame Qualitätssteigerung und Nachwuchsförderung, sowie die nachhaltige Verknüpfung der Studierenden und Alumni mit der Film- und Medienbranche. Dazu bietet die hFMA Workshops, Seminare, Kooperationen mit nationalen und internationalen Partnern.

    Die hessische Film- und Medienakademie hFMA ist an der Hochschule für Gestaltung Offenbach angesiedelt.

    Das hFMA-Netzwerk sucht zum 01. Oktober 2024

    eine Geschäftsführung m/w/d(bis Entgeltgruppe 13 TV-H, 28 Stunden/Woche, unbefristet).

    Gesucht wird eine ausgewiesene Persönlichkeit mit herausragenden kommunikativen Fähigkeiten, einschlägiger Berufserfahrung und Branchenkenntnis im Film- und Medienbereich, sowohl im Hochschul- wie im künstlerischen Kontext, die über sehr gute Teamfähigkeit, ausgeprägte soziale Kompetenz und ein hohes Maß an Eigeninitiative verfügt.

    Zu den Aufgaben zählen:

    Unterstützung von hFMA-Vorstand und -Präsidium

    • Vor- und Nachbereitung, Organisation und Begleitung von Vorstandssitzungen;
    • Unterstützung des Vorstands und des Präsidiums bei der Weiterentwicklung der Strategie und Organisation des hFMA-Netzwerks.

    Administrative Steuerung, Unterstützung, Pflege und Stärkung des hFMA-Netzwerks

    • Operative Umsetzung der hFMA-Vorstands- und Präsidiumsbeschlüsse;
    • Budgetverwaltung und -kontrolle;
    • Organisation, Umsetzung und Pflege der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit Vorstand und Präsidium;
    • netzwerkorientierte Kommunikation intern und extern.

    Akquirierung von Projekt- und Kooperationspartnern, innerhalb und außerhalb von Hessen

    • Vertretung des Netzwerks nach außen und Förderung der Sichtbarkeit hessischer Film- und Medienkunst national und international.

    Erwünschtes Profil

    • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation;
    • sehr gute Kompetenzen und berufspraktische Erfahrungen in komplexem Projektmanagement;
    • gut vernetzt in für die hFMA relevanten Bereichen;
    • sehr gute Fähigkeit zu analytischem und strategischem Denken;
    • sehr gute Fähigkeit zu Teamführung und Flexibilität;
    • selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise;
    • gute Gender- und Diversitätskompetenz;
    • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

    Für diese Stelle bietet die hFMA

    • ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld,
    • flexible familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der Vertrauensarbeitszeit, mobiles Arbeiten.
    • Die Eingruppierung erfolgt je nach vorliegender Qualifikation bis Entgeltgruppe 13 TV-H.
    • Das unentgeltliche Landes Ticket Hessen nach Maßgabe des derzeit gültigen Tarifvertrages TV-H.
    • Die Probezeit beträgt 6 Monate.

    Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Menschen mit Behinderungen im Sinne des § 2 Abs. 2 SGB IX werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

    Die HfG Offenbach und die hFMA streben eine Erhöhung des Anteils der Frauen in Verwaltung, Forschung und Lehre an und bitten deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen und Dokumenten über das Onlineportal der HfG Offenbach (hier) bis zum 13. Juni 2024.

    Für Fragen zum Stelleninhalt stehen Ihnen Prof. Rüdiger Pichler, pichler@hfmakademie.de, oder Prof. Sabine Breitsameter, breitsameter@hfmakademie.de zur Verfügung.

    Rückfragen zu den Vertragsbedingungen beantwortet Ihnen gerne Frau Aurelia Warzecha, warzecha@hfg-offenbach.de Tel.069-80059170.