close

Kontakt

hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 2.OG
63065 Offenbach am Main
Phone +49 (69) 830 460 41

Anfahrtsbeschreibung hier

Sie erreichen uns in der Kernzeit montags bis donnerstags von 10.00 - 16.30 Uhr. 

Geschäftsführung
Anja Henningsmeyer (montags bis donnerstags) - a.henningsmeyer(at)hfmakademie.de

Mitarbeiter*innen
Csongor Dobrotka (mittwochs) – dobrotka(at)hfmakademie.de
Lara Nahrwold (montags bis donnerstags) – nahrwold(at)hfmakademie.de
Celina Schimmer (montags bis donnerstags) – schimmer(at)hfmakademie.de

  • Alle
  • Öffentlich
  • Studentisch
  • Jahr: 2013 Alle 2023 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008
  • Monat: Juni Alle Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
  • Termine

    Theatermaschine Giessen 2013

    Die Werkschau der Studierenden des Instituts für Angewandte Theaterwissenschaft

    1.- 8. Juni in Gießen


    Man könnte es “Assemblage” nennen, man könnte es “Kuriositätenkabinett” nennen, man könnte es “Theaterfestival” nennen, man könnte es auch ganz einfach “Haufen” nennen, wir nennen es “Maschine”.

    Acht Tage lang setzt sich Körper neben Körper, Ding...

    Mehr erfahren

    Die Werkschau der Studierenden des Instituts für Angewandte Theaterwissenschaft

    1.- 8. Juni in Gießen


    Man könnte es “Assemblage” nennen, man könnte es “Kuriositätenkabinett” nennen, man könnte es “Theaterfestival” nennen, man könnte es auch ganz einfach “Haufen” nennen, wir nennen es “Maschine”.

    Acht Tage lang setzt sich Körper neben Körper, Ding neben Ding, Wort neben Wort, Bild neben Bild. Ausgewählt wird nicht, es kommt wies kommt. Es wird gegessen, was auf den Tisch kommt. Und das Mahl ist üppig: Theater, Performances, Installationen, Lesungen, Gespräche, Musik.

    Angerichtet wird das Ganze an verschiedenen Orten in der Stadt: Auf den Bühnen des Instituts für Angewandte Theaterwissenschaft, in der Alten Kupferschmiede, im Neuen Kunstverein und in der Landgaststätte Auenhof.

    Um das Verstreute zu bündeln, errichten wir unter freiem Himmel unter der Konrad Adenauer Brücke ein Festivalzentrum: ein Raum auf Zeit, eine Baustelle, ein Café, ein Wohnzimmer, eine Bretterbühne, ein Ausgangsort.

    Karten gibt es im Festivalzentrum und kurz vor den Vorstellungen an den Aufführungsorten. 1 Karte = 1 Euro. Die Programmpunkte im Festivalzentrum sind frei zugänglich. Das Festivalprogramm ist an allen Orten des Festivals und im Internet unter www.theatermaschine-giessen.de erhältlich.

    Exklusiv für Anreisende, nicht ATW-Studierende, gibt es die Möglichkeit, Tickets zu reservieren über tm013tickets@gmail.com. Eine Schlafplatzbörse steht ebenfalls zur Verfügung - bei Bedarf bitte E-Mail an schlafmaschine@gmail.com.

    Wir freuen uns!
    Theatermaschine 2013